Banner Kachel Glanz komprimiert hoch

Dasein

Ich lebe im Dasein,
doch möchte ich hier sein
und keinesfalls dort sein,
wo andere sind.
Für mich macht's den Anschein,
dass wirkliches echt sein
nur mir wird gerecht sein,
wo ich selber bin.

Ich lebe im Echtsein
und möchte gerecht sein
auch mal im Gefecht sein,
wo andere stehn.
Auch das soll mir recht sein:
für andere Knecht sein,
ihr Leid auch mein Pech sein,
für andere gehn.

Ich lebe im Einssein
auch mal im Alleinsein
vielmehr doch im Zweisein
mit Gott und mit mir.
Drum will ich nur Sein sein,
und er soll auch mein sein,
gefühltes Daheim sein
im Jetzt und im Hier.

Ich lebe im Dasein,
doch möchte ich hier sein
und keinesfalls dort sein,
wo andere sind.
Für mich macht's den Anschein,
dass wirkliches echt sein
nur mir wird gerecht sein,
wo ich selber bin.

Stefan Wanzenried / 07.02.2012

 

 

 

Kontext:

Dieses Gedicht hat für mich eine überaus grosse Bedeutung. Es hat mit diesem Gedicht in meinem Dichtersein eine einschneidende Veränderung gegeben. Ich gab mich nicht mehr so schnell mit Reimen zufrieden und wollte auch nciht einfach nur reimen, damit gereimt ist. Ich entschied mich für Qualität der Reime und des Inhaltes. Während ich bis anhin vielfach die Reime aufschrieb, wie sie mir gerade in den Sinn gekommen sind und nicht gross daran feilte, gab ich mich ab diesem Gedicht nicht mehr mit halbbazigen Reimen zufrieden..., und das hat mein Dichten einschneidend verändert.

Drucken E-Mail

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Kommentare   

0 # Ein wundervolles Dasein!Michaela 2016-01-10 20:28
Dieses Gedicht ist einfach wunderbar
und ich sehe ganz klar,
dass sich da jemand Gedanken macht
und mit Bedacht,
das eigene Dasein beschreibt,
und mir nichts Anderes übrigbleibt,
als auch zu versuchen ganz ich selbst zu sein,
das wäre fein.

23.12.2012 / Übernahme von alter Homepage.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
0 # Der Sinn und Zweck...Stefan Wanzenried 2016-01-10 19:46
...ist erfüllt, wenn es Dir gefällt und Du davon zehren kannst, Jonas!

19.02.2012 / Übernahme von alter Homepage.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
0 # WunderschönJonas 2016-01-10 19:31
Vielen Dank für diese Zeilen,
welche ruhen im eilen
und einladen zum verweilen.

19.02.2012 / Übernahme von alter Homepage.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren